Dermatologie

Dermatologia

  • Beseitigung von Hautveränderungen
  • Entfernung von Narben
  • Beseitigung von Verfärbungen
  • Entfernung von Nagelpilz
  • Entfernung von Viruswarzen
Die Patienten werden empfangen von
Arzt
Renata Jabłońska
Dermatologen-Venerologie
Arzt
Diana Gadt-Frączek
Spezialist in der Dermatologie

Drei grundlegende Wellenlängen: alle wichtigen Anwendungen

Im Zentrum unserer medizinischen Laser stehen die drei Welenlängen Er:YAG, Nd:YAG und KTP Nd:AG. Jede für sich verschieden in ihrer Wirkung auf menschliches Gewebe und so sich ideal in ihrer Wirkung ergänzend.

Er:YAG (infrarot, 2940 nm)

Der Er:YAG Laser besitzt die höchste Absorption in Wasser und eigent sich deshalb für präzises Abtragen. In der Zahnheilkunde ermöglicht er den Ersatz des herkömmlichen Bohrers und trägt Zahnschmelz, Dentin und Kunststofffüllungen kontaktfrei ab. In der Ästhetik und Dermatologie wird der Er:YAG-Laser als “Gold-Standard” für Laserchirurgie und Skin-Resurfacing betrachtet, mit dem der Behandler Schritt für Schritt feinste Epidermis-Schichten abtragen kann.

Nd:YAG (infrarot, 1064 nm)

Der Nd:YAG-Laser zeigt die homogenste Absorption in menschlichem Gewebe. Damit ist er ideal für chirurgisches Schneiden, Desinfektion und Behandlung tieferliegender Schichten. In der Zahnheilkunde wird er zur homogenen Vaporisation mit gleichzeitiger Desinfektion und Koagulation genutzt. In Ästhtetik und Dermatologie wird er zur Erzeugung thermischer und selektiver Effekte wie z.B. bei der Haarentfernung oder Gefäßverödung genutzt.

KTP Nd:YAG (grün, 532 nm)

Der KTP-Laser wird stark von Oxyhämoglobin und Melanin absorbiert. Das macht ihn ideal zur Behandlung von oberflächlichen vaskulären und pigmentierten Läsionen.